PDF Print E-mail


Aktuelles Stück:

"Jakobs Manege"

Ist eine Eigenproduktion und wurde im Jänner 2011 im Akzenttheater uraufgeführt. 
Als Hauptdarsteller wurde diesmal der Schauspieler Rudi Hebinger von der Strassentheatergruppe Irrwisch eingeladen. 
Er spielt seine Kunststücke zur Musik der Jakob Pocket Band, es kommt also zur Verschmelzung von Schauspiel, Artistik und improvisierter Musik.
Das Ganze ist in eine spannende Rahmenhandlung verpackt, bei der Rudi auch die Regie führte.

Kernstück der Musik bilden die "Bruder Jakob" Bearbeitungen meines letzten Buches "Carlas musikalische Weltreise". Auch ein paar neue Stücke sind dabei: so muss Jakob diesmal eine stürmische Seereise (Käptn Jakob) und eine Skitour (Jakodidel) bewältigen.

Das sehenswerte Bühnenbild und die Kostüme wurden von Joana Dertnig entworfen und produziert. 
In meiner altbewährten Jakob Pocket Band mit Marina Zettl und Harry Tanschek, spielt diesmal Johannes Specht Gitarre, denn Heimo (Prof.) Trixner konnte die Vormittagstermine mit seinem Unterrichtsjob nicht vereinen. 
Produktionsleitung und Management übernahm die großartige Barbara Langl.

Spieldauer ca. 60 Min.

Eine Rezension und verschiedene Bilder findet ihr hier.



Bereits gespielt (bis 2010):


"Carla’s Jazzmobil"
ist eine Produktion der Jeunesse. Das Kinderbuch "Jazz für Kinder" wurde von Martin Schwanda für die Bühne umgesetzt. Die Musiker sind in das Schauspiel miteinbezogen und spielen ihre jeweiligen Instrumente.


Das Mädchen Carla entdeckt in einem Schuppen Instrumente, die ihre Lebensgeschichte erzählen.

Da diese lange Zeit in einem Jazzclub gearbeitet haben, können sie viel über diese Musik berichten und vorspielen.......


Spieldauer: ca. 60 Min


Martin Schwanda  –  Libretto, Regie

Lana Cencic/ Florentina Kubizek  –  Carla

Lorenz Raab  –  die Trompete

Julia Siedl  –  das Klavier

Oliver Steger  –  der Kontrabass

Harry Tanschek  –  das Schlagzeug